Last Minute DIY: Adventskranz + gratis Etiketten

Ihr kennt das auch: Der Advent und die Weihnachtszeit kommen wieder absolut unerwartet und plötzlich?

Kein Problem, noch ist ja ein wenig Zeit, also stress dich nicht, denn auch aus vielen Dingen, die der Alltag so bietet  kann man etwas Schönes zusammenbasteln – und zwar ohne mega viel Zeit dafür aufwenden zu müssen!

Meine Adventskränze sind nie klassisch. Ich mag zwar den Geruch der Tannengestecke, aber ich mag es insgesamt doch lieber etwas moderner und unkonventioneller…wie so oft 😉

Also, für meinen diesjährigen „Kranz“ benötigst du:

Alles, was du für den Adventskranz benötigst

Alles, was du für den Adventskranz benötigst

  • Vier geleerte und gesäuberte Marmeladengläser, Windlichter etc. mit einer halbwegs großen Öffnung. Ich verwende diesmal Joghurtgläser, die mag ich total gerne
  • Vier Kerzen, die in die Öffnung deiner Gläser passen
  • Ein kleines hübsches Tablett oder ein Holzbrett, auf dem deine Gläser Platz finden
  • Etwas Grünzeug. Ich gehe da als Naturkind gerne mal im Wald schauen, was er so zu bieten hat. Diesmal in meiner Ausbeute: Ilex und eine andere Beerensorte, ein paar Hagebutten, etwas leicht blühendes, Bucheckern, die ich noch aus der Herbstdeko habe…
    Grünes aus der freien Natur

    Grünes aus der freien Natur

    Gerne kaufe ich aber auch einen Mistelzweig, mit dessen Ästchen ich den Boden des Tabletts auskleide, diesmal habe ich leider noch keinen nicht-verdorrten gefunden. Du kannst hier eigentlich einfach das nehmen, was dir gefällt und grad in die Quere kommt. Du steht eh nicht so auf Grünes? Dann lass es einfach weg, es wird auch ohne schön sein, nur schlichter und minimalistischer!

  • Schön finde ich auch immer Stöckchen oder etwas holziges
  • Deko, die du noch aus den letzten Jahren hast oder dir bei Mutti mopsen kannst
  • Meine Nummernetiketten, die du als kostenloses PDF am Ende des Beitrags zum Ausdrucken findest
  • Einen Drucker sowie weißes, am besten etwas festeres Papier…ich habe 160g Papier verwendet, falls du das nicht hast, tut es auch das normale Druckerpapier
  • Einen Kreis/ Wellenkreisstanzer in der Größe 2″ oder einfach eine Schere
  • Eine Lochzange
  • Etwas Kordel für die Nummernetiketten, so lang, dass sie um ein Glas passt + Knoten oder Schleife, alternativ doppelseitiges Klebeband oder Tesa, falls du die Etiketten lieber kleben möchtest

Dann kannst auch schon losgehen!

  1. Zuerst lade dir die Datei herunter und drucke sie aus. Ich verwende dabei immer die Einstellung randlos drucken, so hat man einen etwas kleineren weißen Rand.

    Adventsetiketten ausdrucken und seelisch aufs stanzen vorbereiten

    Adventsetiketten ausdrucken und seelisch aufs stanzen vorbereiten

  2. Anschließend stanzt du die Etiketten aus bzw. schneidest sie entlang der Linie aus. Nun hast du alle Einzelteile, die du benötigst beisammen.

    Schön im Motivstanzer platzieren und ausstanzen, wahlweise mit Schere ausschneiden

    Schön im Motivstanzer platzieren und ausstanzen, wahlweise mit Schere ausschneiden

  3. Stanze in eine beliebige Ecke ein Loch (direkt über den Zahlen ist Platz oder etwas schräg neben den Zahlen).

    Loch für die Kordel stanzen

    Loch für die Kordel stanzen

  4. Knote oder fädle die Kordel durch das Loch. Ich habe 50cm Kordel für meine Glasöffnung benötigt und habe sie doppelt darum gebunden. Bring beides an deinem Glas an. Falls du die Etiketten kleben möchtest, fallen die letzten beiden Schritte natürlich weg. Ich habe mich wie du auf dem 2. Bild siehst dafür entschieden, die Kordel doch nur zu fädeln.
    Kordel durch Loch im Etikett fädeln oder durch eine Schlaufe fixieren

    Kordel durch Loch im Etikett fädeln oder durch eine Schlaufe fixieren

    Etikett mit Kordel am Glas festknoten

    Etikett mit Kordel am Glas festknoten

  5. Stelle die Kerzen in die Gläser und platziere die Gläser so auf deinem Tablett oder Brett, dass es eine hübsche Anordnung ergibt. Hier kannst du die Gläser entweder chronologisch nach Zahlen aufstellen, oder aber gemischt, ganz nach Belieben.
    Kerzen in die Gläser stellen

    Kerzen in die Gläser stellen

    Gläser auf dem Tablett

    Gläser auf dem Tablett

  6. Nun drapierst du, wenn du hast und magst das Grünzeug und die Deko um die Gläser. Ich habe hier eine Variante mit einer kleine Vase gewählt. So kann man hin und wieder etwas frisches Blühendes dazu geben.
    Adventskalender_11

    Mit drapiertem Grünzeug

    Adventskalender_12

    Mit den restlichen Dekoelementen

Das wars schon! Ging doch eigentlich ganz fix, oder?

Für dich habe ich auch schon die erste Kerze angezündet.Adventskalender_13

Ich hoffe, dir hat dieses Tutorial gefallen und du kannst es in der Eile für dich verwenden! Wenn du magst, schick doch ein Foto von deinem Last Minute Exemplar und schreibe dazu etwas im Kommentar!

Eine weitere Last Minute Serie gibt es kurz bevor das erste Türchen des Adventskalenders am 1. Dezember geöffnet wird…viel Zeit bleibt da nicht mehr, aber auch dazu habe ich Ideen, die schnell und ebenso wirkungsvoll schön zur Geltung kommen! Ich freue mich, dich dazu wieder hier begrüßen zu dürfen.

Bis dahin viel Spaß beim nachbasteln und ganz feierliche Grüße,

deine Rebecca

PS: Hier findest du noch wie versprochen die PDF Datei mit den Etiketten. Adventkranz_Anhänger_Frau_Feierlich

Diese stelle ich dir für den privaten Gebrauch kostenfrei zur Verfügung. Jegliche kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Bitte respektiere diese Bitte!

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+

Schreib einen Kommentar